Verwendung von Hagebuttenöl

Hier sind die besten Anwendungen für Hagebuttenöl:

  • Gesicht – täglich oder zweimal täglich als Feuchtigkeitscreme oder zur Behandlung von Hauterkrankungen wie Akne, Ekzemen und Dermatitis
  • Körper – täglich zur Hydratation und Befeuchtung der Haut, insbesondere im Winter, um Trockenheit und Juckreiz zu reduzieren. Direkt auf trockene Haut, Dehnungsstreifen und Narben auftragen. Verwenden Sie täglich für 6-8 Wochen, um allmähliche Verbesserung zu sehen. Es gibt keine Wunder in natürlichen Zutaten. Alles braucht Zeit, Disziplin und engagierte Anstrengung
  • Haar – nach Bedarf (nach dem Waschen der Haare), um das Haar nach Haarbehandlungen wiederzubeleben und die allgemeine Gesundheit und den Glanz der Haare zu verbessern
  • Aromatherapie – um Stress abzubauen und Körper und Geist zu beruhigen

Hagebuttenöl gegen Akne, Ekzeme, & Narben

Obwohl es von der wissenschaftlichen Gemeinschaft noch nicht viel untersucht verwenden Hagebutte öl für akne, ekzeme, narben, und stretch marks bericht gute ergebnisse. Es macht alles Sinn, da Hagebuttenöl eine hohe Konzentration an Vitaminen A, C und E sowie Fettsäuren aufweist, die typischerweise mit der Verbesserung der Hautzustände und der Unterstützung der Zellregeneration und der Verringerung von Entzündungen verbunden sind.

Hagebuttenöl ist reich an Antioxidantien und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wie Linolsäure, die unerlässlich sind, um den Abbau von Zellmembranen in der Haut zu verhindern. Starke, gesunde Zellen wirken als Barriere, um das Eindringen von Bakterien in die Haut zu verhindern, was zu Ausbrüchen und Infektionen führen kann.

Probieren Sie es aus, um atopische Dermatitis mit Hagebuttenöl zu behandeln, indem Sie die Haut zweimal täglich mit diesem Heilöl befeuchten. Tragen Sie zur Körperbehandlung unmittelbar nach dem Duschen einige Tropfen Öl auf die Haut auf.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Hagebuttenöl für Ekzeme, Dermatitis oder Aknebehandlungen verwenden möchten, um weitere Informationen zu Dosierung, Verwendung und Best Practices mit diesem großartigen natürlichen Hautheiler zu erhalten.

Wie zu Verwenden Hagebutte Öl für Gesicht

  • hagebutte ist ein hydrator-ätherisches für weiche, geschmeidige haut
  • aufgrund konzentration von polyphenolen und anthocyanin, Hagebutte öl ist bekannt zu helfen reduzieren entzündungen und reizungen im zusammenhang mit rosacea, psoriasis, ekzeme, und dermatitis
  • hagebutte befeuchtet und behält natürliche haut öle und 7466>
  • hagebutte hilft peeling (die wird reduzieren haut dumpfheit und lassen haut glowing und helle)
  • hohe konzentration von vitaminen A in Hagebutte Öl (auch bekannt als retinol) ermutigen haut zelle umsatz
  • Vitamin C hilft auch bei der Zellregeneration, steigert die allgemeine Ausstrahlung und die Kollagenauffüllung, was für die Haut von entscheidender Bedeutung ist, um fest und glatt zu bleiben
  • Die tägliche Anwendung von Hagebuttenöl zum Schutz vor Sonnenschäden hilft gegen vorzeitiges Altern. Wenn die Haut schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt ist, leidet die Kollagenproduktion und damit vorzeitige Falten und Sonnenflecken. Vitamine A, C und E – alle in Hagebutte gefunden alle bekämpfen Sonnenschäden und helfen, Lichtalterung ZUSAMMEN zu verhindern
  • Hagebutte reduziert Hyperpigmentierung im Zusammenhang mit Sonneneinstrahlung, hormonellen Veränderungen und Medikamenten

Verwendung von Hagebuttenöl für den Körper

  • Hagebuttenöl spendet trockener und juckender Haut Feuchtigkeit
  • Fettsäuren, die reichlich in hagebuttenöl befeuchten haut
  • nähren und revitalisieren haut–hagebutte absorbiert leicht und seine starke antioxidantien gehen tief in haut
  • hagebutte ist eine große natürliche öl für reduzierung narben und narbe tissue bildung
  • wenn Sie an Dermatitis oder Ekzemen leiden, hilft Hagebuttenöl, diese Zustände zu verbessern

Der beste Weg, Hagebutten am Körper zu verwenden, ist zweimal täglich (oder sogar einmal täglich) nach einer warmen Dusche. Tragen Sie einige Tropfen des Öls auf die leicht feuchte Haut auf und lassen Sie es (nur wenige Minuten) einziehen, bevor Sie sich anziehen.

Hagebutte ist sehr leicht und nicht fettig und zieht leicht ein. Denken Sie daran, dass alle Öle am besten mit Wasser und auf warmer Haut absorbieren, deshalb ist es am besten, es direkt nach dem Duschen zu tun!

Verwendung von Hagebuttenöl für das Haar

Es ist eigentlich eine großartige Idee, Hagebuttenöl in Ihre Haar-Wellness-Routine zu integrieren. Es ist so einfach zu tun, und die Vorteile sind groß.

Hagebuttenöl kann bei ein paar Dingen für Ihr Haar helfen:

  • schützt die Haaroberfläche vor schädlichen UV–Schäden und Austrocknung
  • verbessert die Haarstruktur und die allgemeine Gesundheit
  • hilft bei der Regeneration der Haare nach dem Bleichen, Dauerwellen, Färben, Ausbrennen
  • spendet Feuchtigkeit und schützt das Haar in den Wintermonaten

So würden wir es verwenden – nach dem Duschen (wenn das Haar nass ist) reiben 1-2 tropfen öl in-zwischen ihre handflächen und gelten zu haar wurzeln und enden und massage einige in kopfhaut. So einfach!

Hagebuttenöl in der Aromatherapie

Ahh… Hagebuttenöl riecht so gut! Und deshalb wird es in der Aromatherapie und als Trägeröl für schwerere, ätherische Öle verwendet. Nur ein paar Hauch von Hagebuttenöl werden Sie entspannter machen, was mit dem Blutdruck hilft und Ihren Geist und Körper entspannen und Sie beruhigen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.