Metro Board Directors Tie „Rosa Parks / Willowbrook“ Station Overhaul to Community Development at Spatenstich

Metro startete gestern das Projekt zur Verbesserung der Station Willowbrook / Rosa Parks, wie es alle guten Spatenstiche tun, mit einem fotofreundlichen Abriss von Bauwerken, die für Beobachter die Stagnation symbolisieren, die das Projekt beheben soll.

Natürlich ist das enttäuschende Entwicklungsniveau rund um den Bahnhof, der seit der Eröffnung der Blue Line in 1990 in Betrieb ist, eher ein Produkt davon, wie schwierig es war, Einzelhändler und private Investoren davon zu überzeugen, ein Risiko für die Gemeinde einzugehen, die sie vor so langer Zeit aufgegeben haben. Dies, obwohl es eines der am stärksten frequentierten Systeme ist.

Diese Art von institutionalisierten Desinvestitionen allein durch öffentliche Projekte zu beheben, ist eine große Herausforderung.

Durch die Verknüpfung von Transitverbesserungen mit anderen Investitionen in der Region, den Aufbau von Partnerschaften zur Stärkung der Gemeinschaft und die Nutzung der Macht und Bedeutung von Rosa Parks, jedoch, Metro Board Director Jacquelyn Dupont-Walker, Direktor und County Supervisor Mark Ridley-Thomas, und Metro CEO Phil Washington Alle schlugen in ihren Bemerkungen vor, außergewöhnliche Dinge könnten möglich sein.

Ridley-Thomas lobte die $109 Millionen Überholung der Rosa Parks Station als Angebot „für jeden etwas dabei.“

Insbesondere wird die Konstruktion Folgendes umfassen: ein neuer Bürgerplatz (für Gemeindeveranstaltungen); ein Fahrradknotenpunkt; die Erweiterung der Blue Line-Plattform und die Erweiterung des Baldachins; konsolidierte und verbesserte Busbuchten; verbesserte Aufzüge, Rolltreppen und Treppen, die die Blue und Green Lines verbinden; neue Kundenservice- und Sicherheitszentren; ortsspezifische Kunstwerke der Künstler Jamex, Einar de la Torre und George Evans, die das Erbe von Rosa Parks und der Bürgerrechtsbewegung erkunden; eine Neukonfiguration des Park-and-Ride-Grundstücks; neue Landschaftsgestaltung, Beleuchtung und Unterstände; öffentliche Toiletten; und neue und verbesserte Fußgängerwege, die die Passagiere mit den Straßen Willowbrook und Wilmington verbinden (siehe unten).

Das Makeover ist Teil der größeren $ 1,2 Milliarden in Upgrades auf den 22-Meilen-Korridor, die in den letzten vier Jahren im Gange waren, und die eine neue Flotte von Waggons, vier neue Weichen, Verbesserungen in Washington / Blume und andere wichtige System-Upgrades.

Sitemap. Quelle: Metro
Sitemap. Quelle: Metro

Aber die Station war nur eines von vielen Beispielen für Investitionen in der unmittelbaren Umgebung, fuhr Ridley-Thomas fort.

Der Wiederaufbau des nahe gelegenen Martin Luther King, Jr. Hospital, die Fertigstellung von 105 Einheiten erschwinglicher Seniorenwohnungen und der Willowbrook Library direkt gegenüber dem Bahnhof sowie Verbesserungen der Straßen und Parkflächen , sagte er, seien Teil der Bemühungen, die Mission des Aufbaus einer wirklich transitorientierten Gemeinde in einer Weise zu erfüllen, von der die Bewohner profitierten.

„Dies wurde mit Absicht getan. Es ist zielgerichtet „, sagte er der Menge. „Als wir anfingen, darüber nachzudenken, begannen wir darüber nachzudenken, wie sich die verschiedenen Stücke aneinanderreihen würden. Und sie reihen sich auf sehr beeindruckende Weise aneinander, stimmst du nicht zu?“

 Screenshot 2017-03-13 bei 2.26.27 PM
Quelle: Metro

Dupont-Walker sprach ihrerseits davon, die Namensgeberin der Station – Rosa Parks – als Kind getroffen zu haben. Parks war nach Florida gegangen, um die Tallahasseaner zu bitten, sich mit dem Busboykott in Montgomery zu solidarisieren. Parks ‚Geist, sagte sie, würde sich freuen zu wissen, dass Willowbrook ihr Vermächtnis ehrt, indem es mit diesem Projekt die Transportmöglichkeiten und das Transporterlebnis für diese Gemeinde verbessert. Und, wie der Name Parks im Laufe der Jahre in Bezug auf eine Reihe von gemeinschaftsorientierten Initiativen getan hatte, Sie sagte, Es würde der Gemeinde erneut signalisieren, dass die Station ein einladender Ort ist, „an dem Menschen kommen, wachsen und sich entwickeln können.“

Als solche sagte sie: „Ich kann umkehren und sagen: Rosa Parks / Willowbrook. Aber alles, was wir tun wollen, ist sicher zu sein, Mr. Washington, dass, wenn diese Ankündigung gemacht wird, es nicht mit Willowbrook aufhört.'“

 Quelle: Metro
Quelle: Metro

Die Station „Rosa Parks / Willowbrook“ war in der Tat ein kritischer Knotenpunkt und würde dies umso mehr sein, als die Crenshaw Line, der regionale Anschluss und die Verlängerung der Purple Line eröffnet wurden, stimmte Washington zu.

Aber die Überarbeitung bot auch einzigartige Möglichkeiten für neue Akteure, sich an Transitdollar zu beteiligen und davon zu profitieren. G&F Beton Schneiden, Inc. – auf der Hand, um den Abriss für das Foto op zu tun – war der erste Nutznießer des Auftragnehmer Development and Bonding Program (CDBP) im März dieses Jahres ins Leben gerufen.

Normalerweise sind kleinere und mittlere Unternehmen aus dem Prozess ausgeschlossen – nicht in der Lage, mit größeren Unternehmen zusammenzuarbeiten, die größere Projekte übernehmen können. Durch die „Entflechtung“ der Projekte schuf Metro mehr Möglichkeiten für Metro-zertifizierte Kleinunternehmen, benachteiligte Unternehmen und Unternehmen mit behinderten Veteranen, einen Vertrag abzuschließen. Das CDBP arbeitet daran, die Wettbewerbsbedingungen zu verbessern, indem es beiden hilft, ihre Kapazität zu stärken und eine ausreichende Bindung zu gewährleisten, damit sie für U-Bahn-Bauaufträge bieten können.

Für den Moment, sagte Washington, sei es entscheidend, dass wir diese Dollars in die Gemeinden und in unser Transitsystem fließen lassen, indem wir weiterhin S.B. 1 unterstützen – die Gassteuer, die bei der Abstimmung im November aufgehoben werden soll. Rund 14 Millionen US-Dollar der Kosten für die Überholung der Station werden mit S.B. 1-Mitteln bezahlt.

Quelle: Metro
Quelle: Metro

Wenn es eine Sache gab, die unklar blieb, war es, wie die Kosten der Station von ungefähr $ 66 gesprungen waren.7 Millionen bis 109 Millionen US–Dollar – die Zahl wird sowohl beim Spatenstich als auch in Pressemitteilungen als Projektkosten angegeben.

Im vergangenen Jahr beantragte Metro eine kleine Vertragsänderung, um die Unterbrechung des Betriebs während des Bahnhofsbaus zu begrenzen, aber zu diesem Zeitpunkt wurden keine wesentlichen Änderungen an der Schätzung der Projektkosten für 2015 erwähnt.

Metro europe hat angekündigt, dass die Station ab Anfang nächsten Januar für die gesamten acht Monate geschlossen wird und gleichzeitig mit der Überholung der Station größere Systemupgrades durchgeführt werden, wobei Abschnitte der Linie für jeweils vier Monate stillgelegt werden. Es kann daher sein, dass Metro die Kosten für einige der System-Upgrades rund um den Bahnhof als Teil dieser 109-Millionen-Dollar-Zahl beziffert, aber kein Dokument über das Projekt scheint dies klar zu formulieren.

Apropos Schließungen: Metro hat den Arbeitsplan für das nächste Jahr veröffentlicht. Das Schließen von Abschnitten des Systems erwies sich als vorzuziehen, als zu versuchen, die Arbeit außerhalb der Spitzenzeiten zu erledigen – etwas, das die Arbeit über mehrere schmerzhafte Jahre in die Länge gezogen hätte. Aber die Störungen werden sich wahrscheinlich als störend erweisen, selbst mit dem Shuttle-Service, der bereitgestellt wird, um die Lücken zu füllen.

Laut Metro,

  • Von Januar bis Mai 2019: Das südliche Segment von der Station Willowbrook / Rosa Parks zur Station Downtown Long Beach wird stillgelegt und durch U-Bahn-Shuttles ersetzt. Die Blaue Linie wird weiterhin zwischen der 7th St./ Metro Center und 103rd St. / Watts Towers Station.
  • Von Mai bis September 2019: Das nördliche Segment von Willowbrook / Rosa Parks bis 7th St / Metro Center wird durch Busshuttles ersetzt. Die Blaue Linie wird weiterhin zwischen der Compton Station und der Downtown Long Beach Station verkehren.
  • Außerdem wird der Expo Line-Service während der nördlichen Schließung für 45 Tage durch Shuttles zwischen der 7th Street / Metro Center Station und der Pico Station ersetzt. Die Züge verkehren weiterhin zwischen der Station LATTC / Ortho Institute und der Innenstadt von Santa Monica.

 Screenshot 24.08.2018 um 7.01.24 Uhr

Wie auf der Quelle berichtet und oben gesehen:

  • Blue Line Lokalen Bus-Shuttle-Service wird kostenlos sein, mit Bussen, die alle geschlossenen Stationen. Die Shuttles fahren die gleichen Stunden / Tage wie die Blaue Linie.
  • Blue Line Select Bus Shuttle-Service wird ein $1.75 Tarif und dienen belebter Stationen zwischen 6 und 9 a.m. und 3 und 7 p.m., Montag bis Freitag. Die Shuttles werden Pacific, 1st Street / Downtown Long Beach, 5th Street, Anaheim, Pacific Coast Highway, Willow, Wardlow, Willowbrook / Rosa Parks und 103rd / Watts Towers während der Schließung des südlichen Segments bedienen. Shuttles werden 7th / Metro, Pico, Grand / LATTC, Willowbrook / Rosa Parks und Compton während der nördlichen Schließung bedienen.
  • Der Blue Line Express-Shuttleservice kostet von Montag bis Freitag 1,75 USD mit begrenzten Haltestellen entlang des gesamten Korridors während der Hauptverkehrszeiten. Stationen bedient werden Pacific Ave, Downtown Long Beach / 1st Street, 5th St, Anaheim St, Pacific Coast Highway, Willow St, Wardlow, LATTC / Ortho Institute, Grand / LATTC, Pico und 7th St / Metro Center.

Weitere Informationen zu den Verbesserungen an der Rosa Parks / Willowbrook Station finden Sie auf der entsprechenden Seite von Metro. Weitere Informationen zum Blue Line Shuttle Service finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.